[ #gewässer ] Klimabedingte Erwärmung österreichischer Seen bis 2050

Manche mögen's heiß: Insgesamt zwölf Seen im Alpenraum wurden genauer untersucht, deren Temperaturen sollen bis 2050 um 1,2 bis 2,9 Grad steigen.

Die konservative Schätzung der Erhöhung der Wassertemperatur beträgt für die Badesaison Juni bis September im Mittel 2°C (Spannweite 1,2 – 2,9°C) mit regionalen Unterschieden. Das mag die Tourismusbranche freuen, kann sie sich doch auf mehr Badeurlauber in Österreich freuen. Doch Seen sind ein extrem sensibles Ökosystem ...
Mehr erfahren. Dies ist nur der Hinweis  auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt!
[vorarl]BERG FREI!⇒