Walgauweg: Natur, Kultur, Geschichte, ...

Im Mittelalter war die rätoromanische Kultur noch so spürbar, dass man vom Gau der "Walchen", der "Welschen" sprach.

Der Walgau ist zwar ein Tal im Gebirge, aber kein typisches Gebirgstal. Wo andere Talschaften ihren Talschluss haben, ist der Walgau durch das Einmünden von Großem Walsertal, Klostertal, Montafon und Brandnertal sogar sternförmig in verschiedenen Richtungen geöffnet. Zum Rheintal hin ist der Walgau zwar weit offen, doch die eigentliche Talsohle der Ill ist bei Feldkirch zur Schlucht verengt.

Die regionale Hauptroute für eine reizvolle zweitägige Wanderung ist auch ein Teil des überregionalen Pilgerwegs, der vom Arlberg über Feldkirch oder Rankweil (Appenzellerweg) nach Einsiedeln führt.

[vorarl]BERG FREI!⇒
  • Keinen Beitrag als Fan von #Vorarlberger Naturfreunde auf ⇒ Facebook versäumen.
  • 3.3.14 [Letzte Aktualisierung, online seit 24.6.11 ]
  • Das ⇒ #Vorarlberger Bloghaus verlinkt interessante Weblogs.
  • Das #Vorarlberger Bloghaus findet man auch auf Facebook.